Hospiz Stendal Hospiz Stendal Hospiz Stendal Hospiz Stendal Hospiz Stendal Hospiz Stendal
Aussenansicht - Hospiz Stendal
Befähigungskurs zum ehrenamtlichen Hospizhelfer
Der Ambulante Hospizdienst hat ca. 60 Mitglieder, die altmarkweit Schwerstkranke und Sterbende zu Hause begleiten. Von Arendsee bis Tangerhütte, von Genthin bis Salzwedel sind Menschen ehrenamtlich unterwegs, um zusätzliche Unterstützungen anzubieten, in einer Zeit, die oftmals vom Auf und Ab des Gesundheitszustands der Patienten geprägt ist. In einer Zeit, in der Familien viele Krisen bewältigen müssen. Hospizhelfer kann jeder werden, der sich traut, sich mit dem Thema “Tod und Sterben“ auseinander zu setzen, der auf Menschen zugehen kann und gern im sozialen Bereich ehrenamtlich tätig sein möchte.
Palliativ-Care-Zusatzqualifikation
Es handelt sich um eine Weiterbildung für examinierte Pflegekräfte mit 2 jähriger Berufserfahrung, mit dem Ziel, mehr Sicherheit und Kompetenz im Beruf im Umgang mit sterbenden Patienten zu erlangen. Diese bildet außerdem die Grundlage für eine Zusammenarbeit in der Spezialisierten Ambulanten Palliativ Versorgung (SAPV).

Der Kurs umfasst 160 Stunden verteilt auf 4 Blöcke (max. 16 Fehlstunden zulässig).
04.06. – 08.06.2018
10.09. – 14.09.2018
10.12. – 14.12.2018
18.03. – 22.03.2019

  • Kosten: 1200 € zahlbar in 4 Einheiten (4 x 300 € vor der jeweiligen Kurswoche)
  • Veranstaltungsort: Seminarraum der Krankenpflegeschule des Johanniter KH Stendal, Wendstr. 31
  • Kursleitung: Sr. Ramona Höppner-Nitsche, PDL im Evangelischen Hospiz Stendal,  Krankenschwester, Pain Nurse, Trainerin Palliative Care
Hospiz macht Schule
Es handelt sich hierbei um eine Projektwoche, in der in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Grundschule Kinder der 4. Klassen von Ehrenamtlichen unseres Hospizdienstes an die Themen:
  • Werden und Vergehen
  • Krankheit und Leid
  • Sterben und Tod
  • Vom Traurig-Sein
  • Trost und Trösten
herangeführt werden sollen.
Ziel ist es, Leben und Sterben als miteinander verbundene Einheit zu begreifen. Für Kinder gilt, ebenso wie für Erwachsene: “Worüber ich mehr weiß, davor habe ich weniger Angst.“

Workshops oder Vorträge zu Palliativthemen, Trauer, Umgang mit Trauernden
Wir kommen gern auch in Ihre Einrichtung (Pflegeheim, Sozialstation, Schule, Gemeinde) mit einem dieser Angebote, um hier unterstützend zu wirken.

Bei Interesse und Fragen nehmen Sie Kontakt zu uns in Stendal oder Gardelegen auf.
 .:: Kontakt Stendal
 Ambulanter Hospizdienst
 Wendstraße 14
 39576 Stendal


 Tel.: (03931) 21 83 38

 info@hospiz-stendal.de
 .:: Kontakt Gardelegen
 Ambulanter Hospizdienst
 Johanniterhaus Pfarrer  Franz
 Ernst-Thälmann-Str. 4-6
 39638 Gardelegen


 Tel.: (03907) 77 96 020

 info@hospiz-gardelegen.de
Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint.
Ich glaube an die Liebe, auch wenn ich sie nicht spüre.
Ich glaube an Gott, auch wenn ich ihn nicht sehe.
(Inschrift an einer Wand im Warschauer Ghetto)
Copyright 2007 - 2017 Aron-Net GmbH